Article image decription
20. Dezember 2017    attocube spendet 1.500 Euro

Vorzeitiges Einstandsgeschenk

Noch ist attocube keine Haarer Firma - das neue Gebäude wächst derzeit nördlich des Bahnhofs. Und dennoch engagiert sich das Nanotechnologie-Unternehmen bereits im Gemeindeleben. Seinen Einstand gab es nun mit einer Spende an die Bürgerstiftung.

„Wir wollen Teil der Gemeinde sein und ein gutes integriertes Miteinander pflegen.“ Mit diesen Worten überreichte Peter Kraemer, Vorstand der attocube systems AG, einen Scheck an Jürgen Partenheimer, Vorstandsvorsitzender der Bürgerstiftung und Bürgermeisterin Gabriele Müller, die Kuratoriumsvorsitzende der Stiftung – die sich ganz herzlich dafür bedankten. Die Firma, die im Sommer ihr Quartier in Haar beziehen wird, bewegt sich üblicherweise in kleinsten Dimensionen und ist in der Entwicklung und Herstellung von hochpräzisen Nanotools für den Wissenschafts- und Industriemarkt tätig. In Spendenangelegenheiten operieren sie aber in weit größeren Dimensionen: Auf 1.500 Euro beläuft sich das Vorab-Einstandsgeschenk. Dieses Geld will die Bürgerstiftung Haar für eines ihrer größten Projekte verwenden „Palliativ-Care – Zeit für Zuwendung“, das im Maria-Stadler-Haus umgesetzt wird und alten Menschen einen würdigen und schmerzfreien letzten Lebensabschnitt ermöglichen soll.

Beeindruckt von der Vielseitigkeit

Verena Kümmerling, Marketing-Managerin bei attocube, hatte bereits recherchiert und zeigte sich beeindruckt über das vielseitige Engagement der Bürgerstiftung Haar. Und mit den Erzählungen über die Projekte, die unter anderem von Sport- und Kulturförderung bis hin zur Unterstützung bei Armut reichen und von denen Haarerinnen und Haarer von ganz jung bis alt profitieren, wuchs die Freude der „Bald-Haarer“ zusehends. „Haar ist eine Gemeinde zum Wohlfühlen und die begeistert – auch noch nach den vielen Jahrzehnten, die wir hier leben. Und ich wünsche Ihnen, dass es Ihnen und Ihren Mitarbeitern genauso geht“, schloss Jürgen Partenheimer seine beeindruckenden Ausführungen.

Junge, engagierte Firma

Und genau das will die attocube auch. „Wir sind eine junge Firma, die sich gerne in ihrem Umfeld sozial engagiert. Wir wollen gute Nachbarn sein und freuen uns auf Haar“, betonte Peter Kraemer. Das zeigt sich schon im Konzept des neuen Gebäudes, das unter anderem eine für die Öffentlichkeit zugängliche Gastronomie beinhaltet. Auch Arbeitsplätze wird die Firma nach Haar bringen, denn sie wächst stetig: Mit etwa 150 Mitarbeitern zieht sie 2018 aus der Münchner Königinstraße in die Landkreisgemeinde - in ein Gebäude, in dem sich die Firma verdoppeln könnte. „Wir bringen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit, suchen aber aufgrund unseres Wachstums stetig neue Teammitglieder. Es ist schön, dass wir bereits erste Bewerbungen aus Haar bekommen haben“, freut sich der Vorstand. Eine Perspektive, die auch die Bürgermeisterin frohstimmt. „Und dass Sie sich zusätzlich bereits sozial engagieren, bevor sie überhaupt richtig da sind, das finde ich schon ein sehr schönes Zeichen“, sagte Gabriele Müller. Es wird nicht das letzte Engagement sein – so viel ließ attocube schon anklingen.

 

Das Foto zeigt v.l. Jürgen Partenheimer (Vorstandsvorsitzender der Bürgerstiftung Haar), Gabriele Müller (Erste Bürgermeisterin und Kuratoriumsvorsitzende der Bürgerstiftung Haar), Verena Kümmerling (Marketing-Managerin bei attocube) und Peter Kraemer, Vorstand der attocube systems AG.

Aktuelles

22. März 2018

Paul Wieser ist neues Kuratoriumsmitglied

Article image decription

© Bürgerstiftung Haar

Verstärkung bei der Bürgerstiftung Haar

20. Januar 2018

Spenden statt Böllern

20. Dezember 2017

attocube spendet 1.500 Euro

Veranstaltungen

19. April 2018

Café Evergreen im Poststadl

Article image decription

© Geffenstudios

Jeden Monat ein offener Treff für "Best Ager"

Neue Projekte

09. März 2018

Jugendbühne Haar startet wieder!

Article image decription

© Jugendbühne Haar

Kostenfreies Angebot in den Osterferien

02. März 2018

Betreutes Wohnen zu Hause

14. November 2017

Kultur als Geschenk für die Haarer

Kontakt

Geschäftsstelle der Bürgerstiftung Haar
Im Poststadl 1. Stock - Zimmer 22
Münchener Straße 3
85540 Haar

Telefon
089 - 4 60 02-861
E-Mail
info@buergerstiftunghaar.de

Telefonisch sind wir erreichbar von:

Mo - Do
09:00 - 12:00 Uhr
14:00 - 16:00 Uhr
Fr
09:00 - 12:00 Uhr

Persönliche Termine nach Vereinbarung.


Impressum Drucken