Article image decription
09. März 2018    Jugendbühne Haar startet wieder!

In den Osterferien darf wieder getanzt, gesungen und geschauspielert werden: Die Jugendbühne Haar bietet Haarer Jugendlichen auch in diesem Jahr die Möglichkeit, ein bisschen Bühnenluft zu schnuppern – im „Identity-Workshop 6.0“. Das Motto in diesem Jahr: „Respekt“. Für die Kids ist der Workshop kostenfrei, dank der großzügigen Unterstützung durch die Bürgerstiftung Haar. Die Anmeldung läuft.

Respekt – das ist viel mehr als eine Floskel oder ein Modewort. Seit Jahren ist es in aller Munde, doch auch in unseren Köpfen? Und die Jugendlichen? Hat das Wort Respekt bei ihnen nicht einen seltsamen Beigeschmack bekommen? Wie kann man den Begriff interpretieren? Was verstehen sie darunter? Fühlen sei sich respektiert? Mal sehen, auf welche Antwort die Haarer Jugendlichen kommen. Denn eine Gruppe von ihnen geht genau diesen Frage nach – beim Workshop während der Osterferien.

Erfahrene Pädagogen

Erarbeitet wird das Thema unter Anleitung erfahrener Pädagogen: Sie unterrichten die Workshop-Teilnehmer fünf Tage lang intensiv in Tanzen, Singen und Theaterspielen. Das macht nicht nur riesigen Spaß, sondern bringt den Kids auch Selbstbewusstsein – und darum dreht sich auch das Konzept des Workshops, der heuer bereits zum fünften Mal stattfindet. Mit an Bord werden auch in diesem Jahr einige echte Profis sein: die Tanzpädagogin Christine Miller und die Gesangslehrerin Susanne Langholf  von der Dansation Musicalschule, Theaterpädagogin Farina Simbeck und Thomas Ritter, als Lehrer und Theater-AG-Leiter vom Haarer Ernst-Mach-Gymnasium entsandt.

Kein Talentwettbewerb

Doch diese Profis bestimmen keinesfalls, was die Kids singen, spielen oder tanzen: Sie sind lediglich unterstützend tätig, die eigentlichen Chefs sind die Kinder und Jugendlichen selbst. Die jungen Künstler überlegen, wer mit wem spielt, sie treffen die Musikauswahl, erdenken die Stücke und die Umsetzung. Und dabei sind alle Mitwirkenden gleichberechtigt. Denn im „Identity-Workshop“ geht es letztlich um das Zusammenspiel aller – bei der Jugendbühne soll schließlich keine Konkurrenz geschürt oder besondere Talente groß in den Vordergrund gestellt werden. Es ist eine Gesamtleistung, ein Miteinander  - kein Casting oder Talentwettbewerb. Und das funktioniert Jahr für Jahr aufs Neue ganz hervorragend.

Anmeldung

Der Workshop wird in diesem Jahr in der zweiten Osterferienwoche stattfinden: vom Dienstag, den 3. April bis Samstag den 7. April, jeweils 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr stattfinden. Am letzten Tag findet um 15 Uhr die große öffentliche Vorführung statt. Geprobt wird in den Räumen der Dansation Musicalschule am Sport- und Freizeitpark Eglfing (Höglweg 5; 85540 Haar). Teilnehmen können Kinder und Jugendliche ab 11 Jahren, die in Haar wohnen oder an eine Haarer Institution angebunden sind. Das Projekt ist für die Teilnehmer kostenfrei. Die Anmeldung läuft ab sofort. Kontakt: identity-haar@web.de, Tel: 089 - 46 14 94

Aktuelles

09. August 2018

Die Rechnung geht auf

Article image decription

© Angelika Bardehle

Bürgerstiftung legt Erfolgsbericht 2017 vor.

12. Juli 2018

Mikro, Kamera & Co

29. Juni 2018

Premiere: „Blickwechsel“ auf die Heimat

Veranstaltungen

10. September 2018

Unterstützung für „Haar United“

Article image decription

© Janina Kufner

Herzerl, Kasperl & 3.000 Euro

27. August 2018

El ChorAzón, Heavy unplugged volume too

12. Juli 2018

Cafè Evergreen im Juli

Neue Projekte

15. Mai 2018

„Blickwechsel“ auf die Heimat

Article image decription

© Janina Kufner

Bürgerstiftung unterstützt neues Schultheaterstück

09. März 2018

Jugendbühne Haar startet wieder!

02. März 2018

Betreutes Wohnen zu Hause