Article image decription
14. November 2017    Kultur als Geschenk für die Haarer

Gänsehaut. Es gibt wohl niemanden, dem es nicht wohlig die Haare aufstellt, wenn aus gut 60 Kehlen in der Akustik eines Gotteshauses das „Halleluja“ aus Händels „Der Messias“ ertönt. Und nicht nur dieses Musikstück wird am 26.11. ab 17 Uhr in der Konrad-Kirche in Haar erklingen, wenn sich drei Chöre im Gesang vereinen. Dank Unterstützung der Bürgerstiftung und des Haarer Malereibetriebs Alexander Gerlach kann wirklich jeder diesem Musikgenuss lauschen -  denn der Eintritt ist frei.

Bereits zum vierten Mal vereinen sich unter der Leitung von Johannes Geyer die Chöre „Zum Guten Hirten“ aus Oberhaching, „Gustav-Adolf“ aus Ramersdorf mit dem „Kirchenchor St. Konrad“ aus Haar. Und die Vorfreude ist bei den Akteuren schon riesengroß. „Wir üben ganz fleißig“, erklärt die Haarer Chorleiterin und Solistin Christa Maria Hell. Und dann gerät sie ins Schwärmen: Die Konradkirche sei ein idealer Veranstaltungsort, sie hätte einfach eine ausnehmend gute Akustik – da kämen selbst kleinere Chöre gut raus.

Große Besetzung

Doch diesmal wird beim Konzert ganz groß aufgefahren: Neben den gut 60 Sängerinnen und Sängern und den vier Solisten spielt ein Kammerorchester mit Pauken, Trompeten, Oboen, Cembalo und Streichern. Auf dem Programm steht dabei neben Georg Friedrich Händel und Georg Philipp Telemann anlässlich des 250. Todestags auch Johann Sebastian Bach und dessen Sohn Johann Christian Bach.

Kultur für alle

Ein Programm, das sich auf jeden Fall auch für „Anfänger“ in Sachen Klassik eignet. „Wir wollen gerne auch Leute an diese Musik heranführen, die ansonsten weniger damit zu tun haben“, erklärt Sopranistin Hell. Jürgen Partenheimer freut sich darüber, dieses Projekt mit der Bürgerstiftung Haar mit 2.000 Euro unterstützen zu können. „Für uns ist es ein großer Wert, Kultur in Haar zu fördern – und sie damit allen zugänglich zu machen“, freut er sich.

So sind nun alle Musikliebhaber aufgerufen, die Kirche St. Konrad am 26.11. um 17 Uhr in Haar zu füllen. Am besten bis auf den letzten Platz.

Der Eintritt ist frei. Über Spenden freut sich der Chor.

Das Foto zeigt v.l. Alexander Gerlach (Malereibetrieb), Christa Maria Hell (Sopranistin, Leiterin Konrad Chor) und Jürgen Partenheimer (Vorstand Bürgerstiftung Haar).

Aktuelles

09. August 2018

Die Rechnung geht auf

Article image decription

© Angelika Bardehle

Bürgerstiftung legt Erfolgsbericht 2017 vor.

12. Juli 2018

Mikro, Kamera & Co

29. Juni 2018

Premiere: „Blickwechsel“ auf die Heimat

Veranstaltungen

10. September 2018

Unterstützung für „Haar United“

Article image decription

© Janina Kufner

Herzerl, Kasperl & 3.000 Euro

27. August 2018

El ChorAzón, Heavy unplugged volume too

12. Juli 2018

Cafè Evergreen im Juli

Neue Projekte

15. Mai 2018

„Blickwechsel“ auf die Heimat

Article image decription

© Janina Kufner

Bürgerstiftung unterstützt neues Schultheaterstück

09. März 2018

Jugendbühne Haar startet wieder!

02. März 2018

Betreutes Wohnen zu Hause